Hurrikan-FAQ von
Thomas Sävert
E6) Welcher Sturm hielt sich am längsten?

zusammengestellt von Neal Dorst

Der Hurrikan/Taifun John hielt sich 31 Tage, als er im August und September 1994 über den nordöstlichen und den nordwestlichen Pazifik zog. Er bildete sich auf dem Nordostpazifik, erreichte hier Hurrikanstärke, zog dann über die Datumsgrenze und wurde zum Taifun John, bevor er erneut über die Datumsgrenze zurückzog, wo er dann erneut zum Hurrikan wurde. Hurrikan Ginger hält den atlantischen Rekord, indem er sich 28 Tage hielt.

Vor Beginn des Satellitenzeitalters (1961) wurde möglicherweise die Lebensdauer zahlreicher Stürme unterschätzt.

Atlantik-Hurrikane

RANG Zahl der Tage Name und Jahr
127.75STURM 3, 1899
227.00GINGER 1971
324.75INGA 1969
422.00KYLE 2002
520.75CARRIE 1957
STURM 9, 1893
720.25INEZ 1966
819.75ALBERTO 2000
919.50Sturm 4, 1926
1018.50Sturm 6, 1893
1118.00Sturm 2, 1930
1217.75Sturm 2, 1899
Mittel6.16.

Ostpazifik-Hurrikane

RANG Zahl der Tage Name und Jahr
130.00JOHN 1994
224.50TINA 1992
324.00PAKA 1997
421.50IOKE 2006
520.50KEONI 1993
BORIS 1984
Mittel5.91

Westpazifik-Taifune

RANG Zahl der Tage Name und Jahr
126.00PAGE 1990
224.50RITA 1972
324.00PAKA 1997
421.75ORSON 1996
VERNE 1994
621.25WAYNE 1986
720.75OWEN 1990
Mittel7.41

zuletzt überarbeitet am 26. Januar 2010

Zurück zur FAQ-Startseite | Zurück zur Hurrikanseite von Thomas Sävert

zur Homepage von Thomas Sävert